Forro?

Forró: Der brasilianische Paartanz

(Weitere Videos hier: Einblicke in die Welt des Forró)

Forró ist ursprünglich ein Musikstil und ein Volkstanz aus dem Nordosten Brasiliens. Er ist heute Trend in allen großen Städten, von Rio bis Salvador, als der beliebteste Paartanz der Brasilianer.

Der einfache Grundschritt wurde in den 80/90er Jahren von Studenten in São Paulo aufgenommen und mit Drehfiguren verziert. Der forró universitário entwickelte sich. Diese Bewegung wiederbelebte den traditionellen Forró, aber eröffnete auch neue Forró Musik-/Tanzrichtung. Die im traditionellen Forró pé-de-serra typischerweise dominierenden Instrumente wie Zabumba, Sanfona und der Triangel werden durch Instrumente wie Geige und Kontrabass ergänzt.

Seitdem wächst die Popularität des Forró stetig, der nicht nur ganz Brasilien, sondern inzwischen auch viele europäische bzw. deutsche Großstädte erobert.

Kein Wunder, denn der lebensfrohe und sinnliche Tanz ist einfach zu erlernen und macht schnell süchtig. Er kann langsam, sanft und weich, aber auch schnell und wild getanzt werden und lässt viel Raum für die kreative Entwicklung neuer Schrittfolgen. Der Grundschritt ist relativ einfach zu erlernen.

Das Forró-Fieber packte auch Karlsruhe und seit vielen Jahren bereichert Forró die Karlsruher Tanzszene. Und so entstand der Verein „Forró in Karlsruhe e.V.”, eine Ansammlung von Forozeiros und Forrozeiras, die dafür interessiert sind, mehr Forró-Events zu organisieren.

Unser Motto lautet, „Leicht zu tanzen, schwer zu vergessen!”

Da Forró sowohl Musik- und Tanzstil als auch ein Element der brasilianischen Kultur ist, gibt es zahlreiche Interpretationen davon. Hier ist eine kleine Playlist verschiedener Ausdrücke von Forró: Link zur Playlist

Die wachsende Szene erlaubt es uns nun, unser Kursangebot, sowie unsere Tanzveranstaltungen aufzustocken. Neben den regelmäßig angebotenen Forró-Unterricht, geleitet vom erfahrenen Tanzlehrer Fábio Reis, finden in Karlsruhe einige Forró-Events statt, auch solche Party mit Live-Musik von unserer lokalen Band Forró de KA. Einen ersten Eindruck könnt ihr euch durch unsere Fotos und Videos auf Facebook und Instagram verschaffen. Die genauen Terminen für die kommenden Veranstaltungen findet Ihr auch auf der News- oder Kalender-Seite.